Forum für Universität und Gesellschaft

Aktuelles Gespräch

Forumsgespräche Herbst 2017

Integration muss gelingen:
Denn nach dem Kommen kommt das Bleiben.

16. August, 6. und 21. September 2017

Sie kommen aus dem Osten und dem Süden; sie kommen aus Afghanistan, dem Irak, aus Syrien und aus Eritrea. Es sind Jugendliche, viele junge Männer, auch Frauen und Familien. Sie flüchten aus repressiven Systemen, fundamentalistischen Gesellschaften und aus hoffnungslos verarmten Staaten. Hier in Europa, aber auch in der Schweiz, suchen sie Sicherheit, Wohlergehen und eine Perspektive.

Viele von ihnen werden bei uns bleiben; ihre Not wird anerkannt. Und weitere Menschen werden kommen. Denn unsere Welt ist nicht im Lot und wir sind ein Teil von ihr. Darauf müssen wir uns einstellen. Was heisst das für uns? Wie reagieren wir sinnvoll auf diese Tatsache? Darauf gibt es nur eine Antwort: Wir müssen diese Menschen integrieren. Sie sollen sich entfalten und ihren Beitrag zu unserer Gesellschaft leisten können. Sie sollen sich selbständig behaupten und jene Perspektive finden, welche sie gesucht haben. In ihrem und in unserem Interesse.

Wie kann dies gelingen? Fachpersonen aus der Universität, aus verschiedenen Ebenen der Verwaltung und aus der Praxis werden ihre Erkenntnisse darlegen. Ihre Analyse wird nicht blauäugig sein, aber von Zuversicht geprägt. Denn unser Land stand immer wieder vor herausfordernden Integrationsaufgaben und hat diese gemeistert.

Integration muss gelingen: Die Forumsgespräche 2017 wollen ermutigen. Die Herausforderung ist gross, aber sie ist zu meistern. Es gibt keine Alternative.

 

Referatsfolien und Podcasts sind nach den Veranstaltungen hier abrufbar: