home           deutsch - english - français
Grafik Haus der Universität

< Projekte

Darwins 150-jährige Evolutionstheorie. Implikationen für Wissenschaft und Gesellschaft heute

 

2009 wurden Charles Darwins 200. Geburtstag (12. Februar 1809) und 150 Jahre Publikation seines epochalen Werkes «The Origin of Species» (1859) weltweit gefeiert. Die Relevanz und Aktualität der Idee Darwins ist bis heute weitgehend ungebrochen. Zwar hat der wissenschaftliche Diskurs in verschiedenen Bereichen zur Weiterentwicklung, zu Neuinterpretationen und Modifikationen seiner Theorie geführt, doch der Kerngedanke zur Erklärung der Entstehung der Arten bleibt im Wesentlichen bestehen. Der Begriff der «Evolution» wird heute jedoch nicht mehr ausschliesslich für die biologische Evolution verwendet, sondern findet sich inzwischen u.a. auch in der Kosmologie (Evolution des Kosmos), Soziologie (evolutionärer Wandel von Gesellschaften), Ökonomie (Spieltheorie) und Geschichte (Evolutionismus). In der Theologie steht der Evolutionsgedanke dem Schöpfungsmythos gegenüber. Dies schlägt sich nieder in der Renaissance des Kreationismus und dem Konzept des «Intelligent Design» mit gesellschaftspolitischen Folgen.

2009 feierte zudem die Universität Bern ihr 175-jähriges Bestehen. Mit der Thematisierung der Evolutionstheorie Darwins und ihrer weit reichenden Konsequenzen für Gesellschaft und Wissenschaft einerseits und der Darstellung der modernen Evolutionsforschung an der Universität Bern andererseits, nahm das Forum für Universität und Gesellschaft die Gelegenheit wahr, beide Jubiläen zusammenzuführen. Verschiedene thematische Schwerpunkte aus Natur- und Geisteswissenschaften sollten sensibilisieren und das Verständnis fördern für die vielfältigen Einflüsse einer wissenschaftlichen Theorie auf die gesellschaftliche Orientierung.

Eine Publikation zur Veranstaltungsreihe erscheint im Herbst 2012.

Programm / Literaturliste allg.

Workshop 1 Literaturliste Artikel uniaktuell      
Workshop 2 Literaturliste Hoermal: Darwin-CD      
Workshop 3 Literaturliste Referat Peterhans Referat Müller Referat Wunderli Referat Reusser
Workshop 4 Literaturliste Referat Mühlemann Referat Richter Referat Schümperli Referat Betzler

Eine Vorlesungsreihe in Zusammenarbeit mit dem Collegium generale ergänzte und begleitete die Workshops.

Weitere Informationen zu Darwin:
Schweizerische Akademie der Naturwissenschaften ScNat
Naturhistorisches Museum Bern

Workshops Darwin

Workshops Darwin

Organisation:

Projektleitungsgruppe Prof. Dr. Samuel Leutwyler, Departement für Chemie, Präsident des Forums
  Prof. Dr. Beatrice Lanzrein, Institut für Zellbiologie, Vizepräsidentin des Forums
  Prof. Dr. Gabriele Rippl, Institut für Englische Sprachen und Literaturen
  Prof. Dr. Virginia Richter, Institut für Englische Sprachen und Literaturen
  Dr. Martina Güntert, Geschäftführerin Forum

 

 

 

 

 

 

 

Forum für Universität und Gesellschaft - Gesellschaftsstrasse 25 - CH–3012 Bern - fug(at)fug.unibe.ch